Bitte, könnten wir kurz Ihr kurz Boot mieten?

Überraschender Besuch am ersten Juni Samstag auf unserer Wasserrettungsstation in Ramsberg.
Waltraud und Mariechen, alias Volker Heißmann und Martin Rassau mussten zu einen Auftritt auf die MS Brombachsee. Kurzerhand kamen sie auf die Idee, die DLRG Pleinfeld könnte Sie dort hin bringen.
Diese Bitte konnten wir natürlich den Beiden nicht ausschlagen.

Ihre DLRG Jugend informiert


Jugend-Einsatz-Team - Wozu?

Engagierten Jugendlichen möchten wir insbesondere durch den Wasserrettungsdienst die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung in der DLRG bieten. Hier können sie aktiv den Wachdienst erleben und lernen, auch selbst Verantwortung für sich und andere zu tragen. Für unsere Einsatzabteilung suchen wir immer interessierten Nachwuchs!

Welche Ziele verfolgt das JET?

•       Teamgeist und Kameradschaft

•       Kompetenz und Wissen aneignen

•       Verantwortung übernehmen

•       Lernen fürs Leben

•       Gemeinschaft erleben

•       Spaß haben

Wer kann mitmachen?

Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren

Wann und Wo treffen wir uns?

•    Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen und im August) von 18:00 bis ca. 19:30 Uhr

•    In der DLRG-Gerätehalle in Ramsberg Alois-Dantonello Str. / Nähe Sportplatz

Gemeinsame Tauchübung durchgeführt

Auf Einladung der Rettungstaucher der Wasserwachten des BRK-Kreisverbands Südfranken trafen sich am 10.04.2016 Taucher der DLRG Ortsverbandes Pleinfeld und Fürth an der Schleuse in Hilpoltstein zur gemeinsamen Tauchübung. Diese Übung ist nur möglich, da der Main-Donau-Kanal zurzeit wegen Instandsetzungsarbeiten gesperrt ist.
Die Einweisung in die örtlichen Gegebenheiten erfolgte durch einen Lehrtaucher der Wasserwacht.
Die Flutkanäle hatten ein erhöhtes Gefahrenpotenzial da diese tiefer als 30 Meter liegen und ein direktes Auftauchen nicht möglich ist. Daher wurde ein betauchen der Flutkanäle bei diesem Wasserstand ausgeschlossen.
Die Anwesenden 18 Taucher teilten sich in 3 Gruppen auf und übernahmen verschiedene Aufgaben wie Taucheinsatzführer, Rettungs- bzw. Einsatztaucher, Reservetaucher und Signalmänner/Frauen. So konnte jeder sein Fachwissen einbringen und erweitern.

Wie sieht die Ausbildung im JET aus?

Für die Tätigkeit im Wasserrettungsdienst werden folgende Ausbildungen durchgeführt:

  •  Erste Hilfe-Kurs
  • Deutsches Schnorcheltauchabzeichen
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • Umgang mit Leinen und Knotenkunde
  • Verhalten auf Booten und deren Einsatz als Rettungsmittel
  •  Kennenlernen der Einsatzfahrzeuge und deren Ausrüstung
  •  Umgang mit Rettungsmitteln (z.B. Gurtretter, Wurfsack, Rettungsboje)
  • Vorbereitung auf die Fachausbildung Wasserrettungsdienst
  • Funkunterweisung
  • Technischer Dienst
  • Revierkunde

Kontakt:

Markus Riedl

E-Mail :                jet-aktion@pleinfeld.dlrg.de

Web :                  www.pleinfeld.dlrg.de / www.pleinfeld.dlrg-jugend.de

Termine JET:

 jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat nicht an Feiertagen, nicht im August

 

Juni

09.06.2016

23.06.2016

Juli

14.06.2016

28.06.2016

August

- - -

- - -

September

08.09.2016

22.09.2016

Oktober

13.10.2016

27.10.2016

November

10.11.2016

24.10.2016

Dezember

08.12.2016

22.12.2016

 

Wieder zu viele Menschen ertrunken

 

Im Jahr 2015 sind in Deutschland mindestens 488 Menschen ertrunken.

Das hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die weltweit größte Wasserrettungsorganisation, ermittelt. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Opfer um 96 oder 24,5 Prozent. Das ist der höchste Stand seit neun Jahren.

Bayern führt mit 112 Ertrinkungstoten (Vorjahr: 79) wie bereits in den vergangenen Jahren die traurige Statistik an.

Mehr zu den bundesweiten Zahlen und Hintergründen findet Ihr hier:

www.dlrg.de/…/meldung-im-det…/neuigkeit/618/News.html